Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela



[Rezension] Heitmann: Schattenschwingen III - Zeit der Geheimnisse

//
Gib deinen Senf dazu!

Schattenschwingen - Zeit der Geheimnisse

von Tanja Heitmann
Preis: 12,99€
444 Seiten

Inhalt: 
Nach seinem Sieg über den Schatten ist Sam fest entschlossen, der Sphäre für immer den Rücken zu kehren. Endlich können Sam und Mila das sein, wonach sie sich so lange gesehnt haben: ein ganz normales verliebtes Paar. Doch beide haben Geheimnisse voreinander, die ihre Beziehung auf die Probe zu stellen drohen: Zwar hält Sam sich der Sphäre fern, aber immer wieder suchen seine Schattenschwingen-Freunde den Kontakt zu ihm. Mila wiederum verschweigt Sam, dass der Schatten in Gestalt Nikolais wiederholt in ihren Träumen erscheint... (Klappentext)


Woher hab ich das Buch?
Dieses Buch hab ich aus der Bücherei.

Meine Lesegeschwindigkeit:
Für dieses Buch hab ich einen Tag gebraucht. 

 
Meine Meinung:

Mir bleibt hier nicht mehr viel zu sagen. Der dritte Band ist ähnlich geschrieben wie die anderen beiden. 

Wie auch schon in den Vorgängerbänden konnte ich mich bei "Zeit der Geheimnisse" nicht richtig mit den Charakteren identifizieren. Bei den meisten Büchern heule ich Rotz und Wasser, wenn einem der Protagonisten was zustößt. Hier nicht, weil ich mit den Personen nicht warm werden konnte. Das liegt nicht daran, dass sie mir unsympatisch oder ähnliches waren, sondern mir wurde einfach nicht die Gelegenheit dazu gegeben. Die Beziehungen und Gefühle der Protagonisten zueinander wurden relativ ausführlich beschrieben, ich dagegen konnte mir kein wirkliches Bild von ihnen machen.

"Zeit der Geheimnisse" konnte ich dennoch kaum aus der Hand legen, weil so viel passiert ist. Außerdem dachte ich mir oft, mach doch dies oder mach jenes, aber die Protagonisten wollten einfach nicht auf mich hören. Bei solchen Situationen fällt es mir schwer, mit dem Lesen aufzuhören, weil ich wissen will, ob sie nicht doch noch irgendwann zur Vernunft kommen =D

Das Buch ist auf jeden Fall ein toller Abschluss für die Trilogie. Vor allem das Ende hat mir gefallen, weil es einerseits vorhersehbar war, andererseits doch wieder ganz anders, als ich dachte.

Als Abschluss bleibt mir zu sagen, "Schattenschwingen" ist keine Trilogie, die man unbedingt lesen muss. Wenn man allerdings den ersten Band schon gelesen hat (und kein Problem damit hat, dass die Personen so unnahbar sind), sollte man definitiv die anderen Bände auch lesen.

Alle Bände auf einen Blick:
Schattenschwingen
Die dunkle Seite der Liebe
Zeit der Geheimnisse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.