Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela



[Neuzugänge] Empfehlungen meiner Mama

//
6 Kommentare


Liebe Geschichtenliebhaber :)

bei uns in Bayern haben heute die Ferien angefangen. Das heißt sowohl "yeah, eine Klasse weiter, jetzt gehts los mit dem Ernst des Lebens, der Qualifizierungsstufe (11. + 12. Klasse im Gymnasium)", als auch sieben schöne, unterrichtsfreie Wochen. Aber leider auch erstmal keine Bücherei mehr. Doch unsere Büchereiferien dauern dieses Jahr zum Glück nur vier Wochen, das heißt ab dem 1. September kanns wieder losgehen mit dem Bücherausleihen!



Wegen den Büchereiferien musste ich heute dringend nochmal neue Bücher ausleihen. Kommen wir gleich mal zum ersten:

 
 Die Teerose von Jennifer Donnelly (684 Seiten)

Die Teerose ist der erste Band der Rosentrilogie. Meine Mama hat mir diese Trilogie ans Herz gelegt und wir haben ungefähr den gleichen Büchergeschmack. Außerdem hab ich vor kurzem meine Liebe zu historischen Romanen entdeckt und, weil die Bücher ordentlich dick sind, hab ich sie gleich mitgenommen. Kommen wir also zu Band 2:

Die Winterrose von Jennifer Donnelly (777 Seiten)

Habt ihr etwas bemerkt? Band 1 ist ein Taschenbuch und Band 2 ein gebundenes Buch ... wenn es meine Bücher wären, fände ich das furchtbar. Und wie sieht es aus mit Band 3?

Die Wildrose von Jennifer Donnelly (749 Seiten)

Band 3 ist wieder ein Taschenbuch. Aber auf dem Buchrücken ist das Logo unten und bei Band 1 oben. Gut, dass ich mich nicht ärgern muss, weil es nicht meine Bücher sind ☺

Ursprünglich wollte ich Seelen von Stephenie Meyer ausleihen. Aber weil diese Trilogie auch ziemlich dick ist, mein SuB relativ hoch und Empfehlungen meiner Mama bisher immer gut waren, kommt Seelen halt ein anderes Mal zum Zug.

Miss Garnet und der Engel von Venedig von Salley Vickers


Dieses Buch hat mir meine Mama geliehen. Es ist ein ehemaliges Büchereibuch, deswegen hat es auch noch eine grüne Marke am Buchrücken. In dem Buch spielt das Buch Tobit aus der Bibel eine Rolle. Meine Mama hat es mir geliehen, weil ich im August zu zwei Sommerkursen fahre (einmal als Leiter bei den Kleineren, einmal als Teilnehmer bei den Großen), bei denen das Thema das Buch Tobit ist.

Nachdem ich heute mein Zimmer und meinen Schreibtisch aufgeräumt hab, kann ich morgen (nach dem Schwimmtraining in der Früh um acht im Freibad) endlich die Ferien genießen. Am Sonntag gehts dann mit den Ministranten nach Rom. Ministranten aus ganz Deutschland fahren am Sonntag nach Rom - ist von euch auch jemand dabei?

Schöne Ferien und viel Zeit zum Lesen
wünscht euch eure Lioba ♥




Kommentare:

  1. Ach was eure Bücherei macht Sommerferien :o
    Von den Büchern habe ich bisher noch nichts gehört bin aber schon gespannt was du zu der Rosentrilogie zu berichten hast :)
    Hast du den Film zu Seelen schon gesehen?

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja leider :( Aber dieses Jahr haben wir wirklich Glück, dass sie nur vier Wochen dauern. Und es ist ja nur eine Dorfbücherei :)
      Ehrlich gesagt, wusste ich gar nicht, dass Seelen verfilmt wurde :D

      Liebe Grüße
      Lioba

      Löschen
  2. Hallo liebe Lioba,

    die Bücher sehen alle toll aus, aber ich kenne noch keines von ihnen. :)
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hannah,
      bevor mir meine Mama von den Büchern erzählt hat, kannte ich auch keins :)
      Danke! ♥
      LG Lioba

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.