Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela



20. Türchen: Buchzitate, von denen man lernen kann

//
10 Kommentare
Bücher entführen uns nicht nur in andere Welten, sondern sie zeigen uns auch, was man aus seinem Leben machen kann. Heute hab ich einige Zitate für euch, von denen man etwas lernen kann. Sie sprechen für sich, deswegen werde ich nichts dazu schreiben.

Liebe ist etwas, das wir tun müssen, nicht etwas, das wir bekommen. Erst wenn wir gelernt haben, nicht mehr danach zu fragen, was wir zurückbekommen für unseren Einsatz, wenn wir nicht fordern, dann haben wir begriffen, was lieben heißt.
Dollys schönster Sieg von Enid Blyton

Ein Schatz wird erst dadurch zu einem Schatz, dass du ihn so schwer findest, wenn du ihn am dringendsten brauchst.
Mein Herz zwischen den Zeilen von Jodi Picoult und Samantha van Leer

An dem Tag, an dem ihr zu träumen aufhört, könnt ihr euch gleich einsargen lassen, dann seid ihr so gut wie tot.
Die Teerose von Jennifer Donnelly

Das Einzige, was man ihr nicht nehmen konnte, war ihre Begabung.
Das Orchideenhaus von Lucinda Riley

Alles, was du mal warst, das Leben, das du geführt hast, die Leute, die du kanntest ... Staub. Es gibt kein Vorher. Es gibt nur das Jetzt und was danach kommt.
Pandemonium von Lauren Oliver

Wenn du je einen Helden brauchen solltest, schau einfach in den Spiegel.
In Liebe, Rachel von Lisa Higgins

Komisch, solange man klein ist, glaubt man, dass man sich jeden Wunsch erfüllen kann. Träume haben keine Grenzen. Ein Kind erwartet das Unerwartete, es glaubt an Wunder, an Märchen und unerschöpfliche Möglichkeiten. Wenn man dann älter wird, zerbricht diese Unschuld, und irgendwann kommt einem die Realität in die Quere, und man muss sich der Erkenntnis beugen, das man doch nicht alles haben kann, was man möchte, sondern sich mit gewissen Einschränkungen abfinden muss. Oder eben mit einer Variante von dem, was man ursprünglich mal wollte. Warum hören wir irgendwann auf, an uns selbst zu glauben? Warum lassen wir unser Leben von Fakten und Zahlen bestimmen statt von Träumen?
Für immer vielleicht von Cecilia Ahern

Jedenfalls sind die wahren Helden nicht die Leute, die Sachen tun; die wahren Helden sind die, die Dinge BEMERKEN, die AUFMERKSAM sind.
Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green

Von der ersten Woche ihrer Ehe an würde er kurze Verse über ihre Liebe auf Ansichtskarten schreiben, deren Motive eine Bedeutung für sie beide hätten, und sie so abschicken, dass sie pünktliche zum Wochenende ankamen. An zweiundfünfzig Freitagen im Jahr würde sich ihr Band zu einer Million unzertrennlichen Verbindungen multiplizieren.
Zeilen deiner Liebe von Timothy Lewis


Kommentare:

  1. Besonders das Zitat aus TFIOS und das aus Für immer vielleicht finde ich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das aus Für immer vielleicht erinnert mich so an Sofies Welt, was ich grad lese :) und bei TFIOS könnte man ja das ganze Buch zitieren :D

      Löschen
  2. Ich finde die aus "In Liebe, Rachel" und "Pandemonium" gut :-)
    Die sind kurz und knackig und sagen knallhart was Sache ist, auch wenn ich Lena schon recht geben muss... vielleicht sollte ich diese Bcher mal lesen, aber ich lasse mich jetzt einfah vom Zufall leiten, was als nächstes kommt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast TFIOS noch nicht gelesen???
      Okay, eigentlich wundert mich das gar nicht soo :D

      Löschen
    2. Nee, das habe ich schon gelesen, was ich nicht gelesen habe ist "Pandemonium" und "In Liebe, Rachel". Von letzterem habe ich auch nie zuvor gehört.

      Löschen
  3. Hei,
    das sind ein paar echt schöne Zitate! Besonders das erste finde ich sehr schön, und natürlich das aus TFIOS ;) Bist du auch so ein Zitat-Fan wie ich? :)
    Liebe Grüße von causeILIVEbooks <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn dir meine kleine Auflistung gefällt :)
      Zitate sind eine richtig tolle Erfindung! :D

      Löschen
  4. Ich bin ja auch ein riesiger Fan von tollen Zitaten <3 Aus deiner Sammlung mag ich besonders das auf "Für immer vielleicht" <3

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Tolle an dem Zitat ist, wie ich finde, dass es die Realität so treffend beschreibt :)

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.