Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela

100 Books to read before you die

//
8 Kommentare

Das Leben ist keine To-Do-Liste, die man abarbeiten muss, bevor der Tod eintritt. Und dennoch gibt es unglaublich viele solcher To-Do-Listen. Punkte auf einer Liste abhaken, nur um sagen zu können: "Das hab ich schon mal gemacht, jetzt hab ich alles gesehen/erlebt/..."? Nein, hinter diesen Listen steckt mehr, etwas Essentielles: seinen Horizont erweitern, seine Grenzen überschreiten. Und deswegen starte ich heute mit der Liste "100 Books to read before you die".

Mithilfe von anderen Bloggern und Buchliebhabern hat Mareike eine spannende Auswahl von Büchern zusammen gestellt, die es wert sind, gelesen zu werden. Es haben sich schon einige Mitstreiter gefunden, vielleicht nimmst ja auch Du die Herausforderung an?

Ich kann schon 16 Punkte komplett abhaken, bei manchen Reihen hab ich schon den ein oder anderen Band gelesen. Von den meisten Büchern hab ich allerdings noch nie gehört, andere hab ich bewusst in der Buchhandlung oder im Regal von Mila verschmäht. Ich werde mit diesem Projekt also meinen Horizont erweitern und meine Grenzen überwinden. Um dies zu dokumentieren, werde ich immer nach zehn Punkten ein Zwischenfazit ziehen.

  1. Alibi (Agatha Christie)
  2. Alice im Wunderland (Lewis Carroll)
  3. Amor-Trilogie (Lauren Oliver) Juli 2014 (Rezensionen: Band 1 | Band 2 | Band 3)
  4. Artemis Fowl (Eoin Colfer)
  5. Bernsteintränen (Izabelle Jardin)
  6. Blutrote Schwestern (Jackson Pearce)
  7. Changers (T Cooper, Allison Glock)
  8. Dark Canopy-Dilogie (Jennifer Benkau)
  9. Das Bildnis des Dorian Gray (Oscar Wilde)
  10. Das dänische Mädchen (David Eberhoff)
  11. Das Geheimnis der eulerschen Formel (Yoko Ogawa)
  12. Das Haus der vergessenen Bücher (Christopher Morley)
  13. Das Labyrinth der Wörter (Marie-Sabine Roger) Mai 2014 (Rezension)
  14. Das Mädchen mit den gläsernen Füßen (Ali Shaw)
  15. Das Meer in deinem Namen-Trilogie (Patricia Koelle)
  16. Das Phantom der Oper/Das Phantom (Gaston Leroux/Susan Kay)
  17. Das Schicksal ist ein mieser Verräter (John Green) 2014 auf Deutsch, subbt auf Englisch
  18. Das Tagebuch der Anne Frank (Anne Frank)
  19. Dem Horizont so nah (Jessica Koch)
  20. Der alte Mann und das Meer (Ernest Hemingway)
  21. Der große Gatsby (F. Scott Fitzgerald)
  22. Der Herr der Ringe (J. R. R. Tolkien)
  23. Der Junge im gestreiften Pyjama (John Boyne)
  24. Der kleine Prinz (Antoine de Saint-Exupéry)
  25. Der Mann, der den Regen träumt (Ali Shaw)
  26. Der Marsianer (Andy Weir)
  27. Der Nachtzirkus (Erin Morgenstern)
  28. Der Sternenfänger (Francesc Miralles)
  29. Die Augen des Ariden (Maja Loewe)
  30. Die Autobiographie der Zeit (Lilly Lindner)
  31. Die Elenden (Victor Hugo)
  32. Die Erfindung der Flügel (Sue Monk Kidd)
  33. Die Luna-Chroniken (Marissa Meyer)
  34. Die Reise der Amy Snow (Tracy Rees)
  35. Die Säulen der Erde (Ken Follett)
  36. Die Seiten der Welt (Kai Meyer)
  37. Die Spur des Mondbären (Gill Lewis)
  38. Die Tallin-Verschwörung (Nicola Marni)
  39. Die Tribute von Panem (Suzanne Collins) ~2013 Band 1
  40. Die unendliche Geschichte (Michael Ende) November 2014 (Rezension)
  41. Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown (Anne Helene Bubenzer)
  42. Edelsteintrilogie (Kerstin Gier) September 2014 (Rezension: Band 1 | Band 2 | Band 3 – Buch-Film-Vergleich: Band 1)
  43. Effi Briest (Theodor Fontane) Oktober bis Dezember 2015 (Schullektüre)
  44. Ein ganzes halbes Jahr (Jojo Moyes) Februar 2015 (Rezension)
  45. Ein Jahr voller Wunder (Karen Thompson Walker)
  46. Ein Sommernachtstraum (William Shakespeare)
  47. Ein Teil von uns (Kira Gembri)
  48. Eine Handvoll Worte (Jojo Moyes) ~rz 2015
  49. Eins (Sarah Crossan) ~Juni 2016
  50. Emmy und Oliver (Robin Benway)
  51. Fangirl (Rainbow Rowell)
  52. Faust. Eine Tragödie (Johann Wolfgang von Goethe) Der Tragödie erster Teil: November 2014 bis Februar 2015 (Schullektüre)
  53. Freak City (Kathrin Schrocke)
  54. Für immer, dein Dad (Lola Jaye)
  55. Das Spiel von Liebe und Tod (Martha Brockenbrough)
  56. Ghost (Robert Harris)
  57. Große Erwartungen (Charles Dickens)
  58. Gut gegen Nordwind (Daniel Glattauer)
  59. Hallo Mr Gott, hier sprich Anna (Fynn)
  60. Hamlet (William Shakespeare)
  61. Harry Potter (Joanne K. Rowling) ~2010? (lese ich immer wieder mal)
  62. Herz aus Glas-Trilogie (Kathrin Lange)
  63. Ich schreib dir morgen wieder (Cecilia Ahern)
  64. Ich und die Menschen (Matt Haig)
  65. Ich werde immer da sein, wo du auch bist (Nina LaCour)
  66. Illuminati (Dan Brown)
  67. Im Hause Longbourn (Jo Baker)
  68. Isola (Isabel Abedi) ~2009?
  69. Jane Eyre (Emily Brontë)
  70. Kinder- und Hausmärchen (Gebrüder Grimm)
  71. Landline (Rainbow Rowell)
  72. Lieblingsmomente-Reihe (Adriana Popescu) Band 2 schon gelesen
  73. Lists of Note (Shaun Usher)
  74. Lucian (Isabel Abedi) ~2010?
  75. Mit anderen Worten: ich (Tamara Ireland Stone)
  76. Noah (Sebastian Fitzek)
  77. Peter Pan (James Matthew Barrie)
  78. Pinguine leben nur einmal (Kyra Groh)
  79. Pippi Langstrumpf (Astrid Lindgren) ~2014 (beim Lesen erstaunliche Interpretationsansätze gefunden, z.B. Anspielungen auf Hitler)
  80. Ronja Räubertochter (Astrid Lindgren) ~ Dezember 2007
  81. Rot wie das Meer (Maggie Stiefvater)
  82. Schöne neue Welt (Aldus Huxley)
  83. Sherlock Holmes (Sir Arthur Conan Doyle)
  84. Simpel (Marie Aude-Murail)
  85. Speechless (Hannah Harrington)
  86. Stolz und Vorurteil (Jane Austen)
  87. Super gute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Bone (Mark Haddon)
  88. The strange and beautiful sorrows of Ava Lavender (Leslye Walton)
  89. Terror (Ferdinand von Schirach)
  90. Tintentrilogie (Cornelia Funke) ~2010
  91. Überredung (Jane Austen)
  92. Und Gott sprach: Wir müssen reden! (Hans Rath)
  93. Verstand und Gefühl (Jane Austen)
  94. Vielleicht lieber morgen (Stephen Chobsky)
  95. Vom Winde verweht (Margaret Mitchell)
  96. Raven Boys-Trilogie (Maggie Stiefvater)
  97. Wenn du dich traust (Kira Gembri)
  98. Wer die Nachtigall stört (Harper Lee)
  99. Wer Schatten küsst (Mark Levy)
  100. Wüstenblume (Waris Dirie)

Interessante Liste, nicht wahr? Ich bin gespannt, ob ich durch dieses Projekt den ein oder anderen Buchschatz entdecke. Aber zuerst kommt noch etwas, das bei keinem Bloggerprojekt fehlen darf: das Kleingedruckte vom Initiator!

  1. Wie es schon im Challenge-Titel heißt, sind es 100 Bücher, die gelesen werden sollten, bevor man stirbt... Da das hoffentlich noch in guter Ferne liegt, muss sich also auch niemand Gedanken darüber machen, ob er vielleicht nicht in einem bestimmten Zeitrahmen fertig wird. Wer möchte, darf sich selbstverständlich (als stärkeren Anreiz) einen Zeitpunkt legen, zu dem er fertig sein möchte. Das ist aber dann nur individuell.
  2. Es heißt zwar, dass diese Bücher gelesen sein sollten, bevor man stirbt – es ist aber natürlich keine absolute Pflicht. Anders als bei den meisten anderen Challenges sind die Aufgaben hier ja wirklich sehr determiniert und auch, wenn hier Bücher aufgeführt werden, die Leser zu ihren absoluten, besondern Lieblingsbüchern zählen, muss das ja nicht für jeden gelten. Deswegen: Tut euch keinen Zwang an! Im Vordergrund soll der Spaß am Lesen stehen und wenn ein Buch eben gar nicht euren Geschmack treffen kann, dann lest ein anderes. Davon geht die Welt nicht unter und die Auswahl ist groß genug, um für jeden ein paar Schätze zu bergen.
  3. Auch wenn es titelgemäß 100 Bücher sind, sind es genau genommen mehr. Ich habe Reihen hier immer als ein Buch benannt. In der Regel empfiehlt sich aber natürlich das Weiterlesen, wenn einem die erste Geschichte gefallen hat ;-)
  4. Am 15.08. ist der offizielle Start der Challenge. Es kann sich aber auch danach noch jeder Interessierte anmelden. Bücher der Liste, die ihr evtl. bereits vorher gelesen habt, müssen nicht extra noch einmal gelesen werden, denn ihr kennt sie dann ja bereits :-)
  5. Es wird eine Facebook-Gruppe geben. Dort einzutreten ist keine Pflicht, aber um evtl. den gegenseitigen Austausch zu fördern, Probleme zu klären oder auch mal ein Buch gemeinsam zu lesen, können sich Interessierte jederzeit melden (ich werde die Gruppe eröffnen, sobald die ersten Anmeldungen hier eingegangen sind).
  6. Teilnahmeberechtigt ist jeder. Egal aus welchem Land, ob Blogger oder nicht, ... Die einzige Voraussetzung ist eben, dass ihr offen sein solltet. Offen für neue Genres/Autoren/Meinungen/... Es ist eine Bücherliste von Lesern für Leser und somit kann es in der Hinsicht keine Einschränkungen geben.
  7. Damit besteht auch keine Rezensionspflicht – es gibt ja auch keine Punkte zu gewinnen oder so... Ich würde mich aber freuen, wenn wir uns über die gelesen Bücher austauschen. Egal ob hier in den Kommentaren, auf meiner Facebookseite oder in der benannten Gruppe. Lesen soll nicht nur ein einsames Ein-Mann-Hobby sein :D
  8. In einer Extraseite auf meinem Blog werde ich alle Teilnehmer benennen (und wenn sie einen Blog haben) verlinken. Wer sich eine Challenge-Seite oder einen Challenge-Post anlegen mag, würde ich bitten, mir auch dazu einen Link zukommen zu lassen. In unregelmäßigen Abständen werde ich unter allen, die ihren Fortschritt dokumentieren (auch hier: egal ob Facebook oder eigener Blog) kleine Verlosungen starten... Es lohnt sich also :-)

Ich liebe solche To-Do-Listen, hab aber noch nie wirklich ein Projekt durchgezogen. Die Listen sind immer irgendwann im Nirgendwo verschwunden. Wie geht es Dir mit solchen Listen?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lioba,

    ich habe vierzehn Bücher bzw. Reihen davon gelesen, mindestens sechs stehen auf meiner Wunschliste. Interessant finde ich, dass hier einige Bücher fehlen, die auf der bekannteren Liste drauf sind ("Divergent", "Tote Mädchen lügen nicht"). Wobei ich sagen muss, dass ich "Die Autobiografie der Zeit" von Lilly Lindner zwar noch nicht gelesen habe, aber stark vermute, dass es nicht das beste Buch von ihr ist. Sehr gut, aber ihre Autobiografie, "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" und "Da vorne wartet die Zeit" sind sehr herausragende Bücher, die ich eher auf diese Liste setzen würde.

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die bekanntere Liste hab ich mir ehrlich gesagt noch gar nicht angesehen. Von Lilly Lindner hab ich noch gar nichts gelesen und allgemein sind auf der Liste viele Bücher, von denen ich noch nie gehört hab. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob ich ein paar Schätze finden werde :)

      Löschen
  2. Ich habe jetzt auch mal mitgezählt beim Lesen und jetzt beim Kommentarschreiben natürlich gleich wieder vergessen, wie viele ich hatte :D Ich glaube, es waren 14 oder 16...
    Prinzipiell finde ich solche Listen auch immer toll, vor allem, um auch mal andere Genres kennen zu lernen, aber irgendwie gefällt mir diese Liste nicht ganz so gut... Es stehen manchmal mehrere Bücher von einem Autor drauf, was ich nicht so toll finde (z. B. 2 von Ali Shaw und ich habe von ihm schon "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" gelesen und fand es ehrlich gesagt gar nicht gut) und grundsätzlich so viele total unbekannte Bücher, bzw. Bücher bei denen ich denke, dass sie nicht jeder gelesen haben muss. Z. B. "Freak City" habe ich gelesen und abgesehen davon, dass ich erst sehr wenige andere Meinungen dazu gehört habe, fand ich das Buch einfach nur durchschnittlich und auch im Fall Lilly Lindner stimme ich Dana zu. Von ihr sollte "Spliterfasernackt" (ihre Autobiographie) auf der Liste stehen!
    Außerdem fehlen einfach wichtige Bücher meiner Meinung nach... "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" zum Beispiel und es stehen kaum Krimis, Thriller und Horrorromane drauf, oder?
    Aber genug kritisiert, die Liste stammt ja auch nicht von dir und ist trotzdem eine gute Inspiration und mir macht es Spaß, sowas zu lesen :D

    Liebe Grüße
    Chrisi

    PS: Ja, ich weiß, dass du mich irgendwann getaggt oder mir einen Award verliehen hast, ich wollte da auch noch kommentieren... Irgendwann... Und auf deinen letzten Kommentar bei mir wollte ich auch noch antworten, das mache ich auch noch, versprochen! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, viele Autoren doppeln sich (Jane Austen ist sogar dreimal auf der Liste). Das finde ich jetzt aber nicht soo tragisch, es ist ja keine "100 Autoren"-Liste ;)
      Dass Maggie Stiefvater zweimal vorkommt, finde ich sogar gut, von ihr wollte ich schon lange mal was anderes als die Mercy-Falls-Trilogie lesen. Auch ein paar andere Bücher finden sich auf der Liste, die ich schon vor einiger Zeit mal ins Auge gefasst hab, aber dann nie gekauft/ausgeliehen hab.
      Dann muss ich mir wohl auch mal die Autobiografie von Lilly Lindner zulegen, wenn die so gut ist ;)

      Löschen
  3. Hallo Lioba,

    du hast mich gerade mit deinem Eintrag inspiriert. Ich finde solche Listen klasse und diese ganz besonders ;-)
    Einige Bücher habe ich, wie auch du, schon gelesen, andere wollte ich schon ewig mal lesen und habe mir jetzt vorgenommen, so bald wie möglich damit anzufangen (mit "The Picture of Dorian Grey" auf meinem Nachttisch z.B.).
    Weil mich dieses Thema wirklich anspricht, werde ich vielleicht auch auf meinem Blog in die Challenge einsteigen ;-)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob sich der eine oder andere Bücherschatz finden lässt ;)

      Löschen
  4. Ich finde solche Listen immer ein bisschen fragwürdig. Es gibt schließlich einfach keine hundertprozentig objektive Sicht auf Literatur, schließlich ist das ja auch ein bisschen Kunst, also finde ich dass die Listen ein bisschen kurz gegriffen sind. Aber ich glaube, wir lieben diese Listen troztdem alle, einfach weil sie uns eine Übersicht geben, welche Bücher schon von vielen Anderen gelesen wurden (also über welche Büchern man mit anderen Menschen reden kann, ganz wichtig). Martina Bookaholic hat auch mal eine Bloggeredition gemacht, das war aber glaube ich voll von Büchern, die YA, Fantasy oder YA Fantasy waren und das finde ich frustrierend, weil sie zwar für YA Fantasy sehr gut ist, aber nicht, wenn man einfach gerne eine Übersicht darüber möchte, was es so alles gibt.

    P.S. Ich habe dir den Wander-TAG umgehend (also, sofort und schnell...) wieder zurückgeschickt :P Liobas letzter Wander-TAG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ich hab mich diesmal gleich hingesetzt und die Fragen beantwortet – gibs zu, damit hast du nicht gerechnet! :D (Oder vielleicht schon, aber ich war auf jeden Fall schneller als sonst^^) Aber diesmal hab ich dich nicht explizit getaggt, wobei du natürlich immer herzlich eingeladen bist, den Wander-TAG wieder zu dir mitzunehmen :D

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.