Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela

[TAG] Zieh die Bücher an

//
4 Kommentare

BANG


Völlig aus dem Nichts taucht sie wieder auf. Reicher an Erlebnissen und Erfahrungen und außerdem mit einem schönen Zertifikat über die Erfahrungen der letzten acht Jahre: dem Abizeugnis. Das Abi ist aber schon längst wieder vorbei (seit etwa zwei Monaten, um genau zu sein) und jetzt warten neue Herausforderungen auf die 17-Jährige, die sich gerade komplett neu orientiert. Volljährigkeit, Auszug, Studium – gravierende Umbrüche stehen bevor. Und weil diese Zeit der Umbrüche eine einmalige Zeit ist, soll hier einiges davon festgehalten werden. Es beginnt heute mit einem neuen Outfit!

Hallo lieber Mensch! Hab ich was verpasst? Du scheinst ja schon vor ein paar Zeilen zu lesen begonnen haben, aber da war ich doch noch gar nicht da!? Naja, egal, jetzt bin ich jedenfalls hier, um dir mein neues Outfit zu präsentieren! (Und vergesse so ganz zufällig, die lange Zeit Verschwundenheit zu erwähnen und irgendwelche leeren Versprechungen zu machen, dass ab sofort hier wieder mehr los ist, denn – seien wir mal ehrlich – du und ich, wir kennen Blogs zur Genüge, auf denen ein Neuanfang versprochen wird und das war dann der letzte Post, der jemals wieder auf dem Blog gesehen wurde.)

Bei diesem Outfit hatte ich übrigens Hilfe von Mareike, die mir einen roten Faden vorgegeben hat. Außerdem hat sie selbst auch eins zusammengestellt, schau es dir doch mal an! Und hier kommt mein Outfit:

Accessoires: Zeige deinen liebsten Nebencharakter!
Accessoires + JogginghoseOh, wir fangen mit den Accessoires an? Ich mag viele Nebencharaktere, aber heute fällt meine Entscheidung auf Professor Minerva McGonagall. Ich halte sie für eine strenge, aber durchaus gerechte Lehrerin und vor allem ist sie menschlich. Ein Charakterzug, der nicht zu unterschätzen ist.

Jogginghose: Zeige dein Wohlfühlbuch!
Meine Jogginghose ist meine Jeans – die finde ich nämlich überaus bequem. Und wenn ich es mir damit auf meinem Bett gemütlich mache, ist meistens ein Buch mit viel Herzschmerz dabei. Vorgestern erst war es Weil ich Layken liebe.

Unterwäsche: Zeige ein Buch, auf das du nicht verzichten möchtest!
Unterwäsche + MinirockIch sehe schon, das hier ist ein sehr detailliertes Outfit, bei dem so intime Details wie die Unterwäsche nicht fehlen dürfen. Ich möchte auf gar keinen Fall auf Das Schicksal ist ein mieser Verräter verzichten; deswegen steht es auch in zwei Versionen in meinem Regal (deutsch & englisch).

Minirock: Zeige ein kurzes Buch!
Scheint so, als müsse ich meinen Kleidungsstil für dieses Outfit komplett über den Haufen werfen. Ich trage keine Miniröcke und deshalb ist es nicht leicht, hier etwas zu finden. Einigermaßen kurz ist Einfach liegen lassen von John Perry, der kurz und kompakt erklärt, wie man mit Aufschieberitis und Prokrastination ohne schlechtes Gewissen gut leben kann.


Blue Jeans + PyjamaBlue Jeans: Zeige deinen Lieblingsklassiker!
Wie schon erwähnt mag ich meine Jeans, hab tatsächlich aber nur ein Paar blue Jeans. Klassiker finde ich grundsätzlich klasse, aber mir taugen nicht viele. Ich mag am liebsten Das Versprechen und andere Werke von Friedrich Dürrenmatt.

Pyjama: Zeige ein langweiliges Buch, das dich fast zum Einschlafen gebracht hat!
Vor allem in den letzten vier Wochen hab ich gelernt, immer und überall zu schlafen. Mein Bett und mein Pyjama waren schließlich nicht immer in der Nähe. Ich könnte auch bei fast jedem Buch einschlafen, wenn ich müde genug bin, aber am schlimmsten war es bisher bei Aus dem Leben eines Taugenichts, das ich zugegebenermaßen ab der Mitte nur noch überflogen hab.

T-Shirt: Zeige ein Buch, das du in sehr kurzer Zeit gelesen hast!
T-Shirt + Hot pants
Ich trage fast ausschließlich T-Shirts, weshalb hier die Auswahl sehr groß ist. Wenn ich ein spannendes Buch habe, wird das standardmäßig in einem Rutsch durchgelesen. So war es zuletzt bei Zeugenkussprogramm, das ich mir aus dem Sortiment von Mila gemopst habe.

Hot pants: Zeige ein Buch, in dem es heiß hergeht!
Ich besitze kein einziges Paar Hot pants und auch bei Büchern schaut es eher schlecht aus. Zwei Romeos für Julia könnte in diese Kategorie passen; da bekommt eine der Figuren ein heißes Bügeleisen auf der nackten Haut zu spüren.


Schal (+ Bauchfreies Top)Schal: Zeige ein Buch, bei dem es dir warm ums Herz wird!
Von Halstüchern und Schals kann man nie zu viele haben. Deswegen ist ein Schal Das beste Geschenk der Welt. In diesem Buch finden sich Kurzgeschichten aus verschiedenen Lebenslagen, bei dem es einem zwangsläufig ganz warm ums Herz wird. 

Bauchfreies Top: Zeige ein Buch, welches deiner Meinung nach kein Mensch braucht!
Wem's gefällt, der soll meinetwegen bauchfreie Tops tragen, so viel er will, und gerne auch Der Hund mit dem gelben Herzen lesen, solange er mich damit in Ruhe lässt. Dieses Buch hatte ich mir mal aus der Bücherei mitgenommen und als "nicht besonders spannend" abgestempelt. Und dann kam unser Deutschlehrer in der sechsten Klasse damit an. In dem Buch wird hauptsächlich beschrieben, wie einer an einer Hecke entlanggeht. Eigentlich geht es um die Erschaffung der Welt durch den Erfinder Gustav Ott, genannt G.Ott. Ich hab es auf mein Schweberegal verbannt, wo ich nur mit einer Leiter hinkomme. Deswegen gibt es davon kein Foto.

Und so sieht das Endergebnis aus:


Outfit


Alles in allem ist es ein interessantes Outfit geworden. Es zeigt meinen Lesegeschmack nicht ganz, es sind nicht unbedingt meine Lieblingsbücher, aber sie passen super in die jeweiligen Kategorien. Danke an Mareike für die Outfit-Vorgaben! Ihr Outfit ist übrigens auch sehenswert, klick einfach mal zu ihr rüber.
Du möchtest auch so ein Bücher-Outfit haben? Nur zu, ich bin gespannt! Vor allem auf die Outfits von Mulan und Chrisi, denen ich beim Weltjugendtag leider nicht über den Weg gelaufen bin. Vielleicht erkennen wir uns aber beim nächsten Mal an unseren Bücher-Outfits!

Kommentare:

  1. Ach, dafür hast du mein Buch fotografiert ...

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Schön, dass du mitgemacht hast und ja, es ist wirklich ein interessantes Outfit geworden :D
    Ganz besonders bei McGonagall stimme ich dir zu und dein Humor ist einmalig :D

    Liebst,
    Mareike :)

    AntwortenLöschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.