Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela


[Fanfiction] Chaela: Rising Sun (1. Fortsetzung der Twilight-Saga)

//
2 Kommentare

Rising Sun - Bis(s) das Licht der Sonne erstrahlt

von Chaela 
Fanfiction auf Basis von Stephenie Meyers Twilight-Saga
Preis: 0,00€
448 Seiten

Inhalt: 
Sieben Jahre sind seit "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" vergangen. Renesmee ist inzwischen zu einer jungen Dame herangewachsen und beginnt erstmals die schützende Obhut ihrer Familie zu verlassen. Wird die Tatsache, dass ein Werwolf auf sie geprägt ist, ihre Entscheidungen beeinflussen? Oder wählt sie doch einen ganz anderen Weg? Und wenn sie ihre Entscheidung getroffen hat, wie geht es dann weiter, mit dem jungen Halbvampir?

Woher hab ich das Buch?
Vor kurzem hab ich die Welt der kostenlosen eBooks entdeckt: Und zwar die, die nicht professionell korrigiert wurden. Die, die nicht von beruflichen Schriftstellern geschrieben wurden. Sondern die, die von leidenschaftlichen jungen Schreibern geschaffen wurden.
Ursprünglich hatte ich nie vor, eine von diesen Geschichten zu rezensieren. Doch ich hab meine Meinung geändert.
Leider kann man es nur online lesen, wenn man sich nicht auf der Homepage der Verfasserin registrieren will.

Meine Lesegeschwindigkeit:
Für dieses eBook hab ich zwei Tage gebraucht.
 
Meine Meinung:
Chaela, wie sich die Fanfiction-Autorin nennt, hat Stephenie Meyers Twilight-Saga fortgeführt. Die Figuren hat sie aus dem Original übernommen, teilweise neue hinzugefügt. Dennoch beruht "Rising Sun" auf Stephenie Meyers Vorlage.

"Rising Sun" ist größtenteils aus Renesmees Sicht geschrieben. Sie ist zwar erst sieben Jahre alt, sieht aber aus wie siebzehn und ist auf dem geistigen Stand einer Siebzehnjährigen. In diesem Jahr soll sie zum ersten Mal auf eine Schule gehen.

Von den anderen erfährt man eher wenig. Ihre Familie spielt zwar eine große Rolle in ihrem Leben, aber manchmal hab ich z.B. Bellas Sicht auf die Dinge vermisst. Das liegt aber vermutlich daran, dass ich von den Originalbänden gewohnt bin, dass Bella erzählt.

Aus "Breaking Dawn" wissen wir, dass Jacob sich auf Renesmee als Baby geprägt hat. Deswegen ist Jacob zu den Cullens gezogen und hat Renesmee aufwachsen sehen. Eine Prägung bedeutet ja eigentlich, dass die beiden Betroffenen sich abgöttisch lieben, wie es bei Edward und Bella auch ohne Prägung der Fall ist. Doch Jacobs und Renesmees Verhalten (ich finde nicht das richtige Wort dafür, aber ich glaube, das trifft es am besten) ist ganz anders, als das von Nessies Eltern.

Als ich angefangen hab, dieses eBook zu lesen, konnte ich gar nicht mehr aufhören. Ich war begeistert. Begeistert von dem Schreibstil, von der Idee, von der Umsetzung. Ich hasse es, wenn Geschichten nicht mehr weitergehen. Deswegen hatte ich mich gefreut, als ich "Rising Sun" entdeckt hab. Dennoch bin ich ohne große Erwartungen an das Buch herangegangen, weil ich - ich hoffe, ich kann euch richtig rüberbringen, was ich ausdrücken will - schon mehrerer solcher kostenloser eBooks gelesen hatte. Ich ziehe meinen Hut vor denjenigen, die Geschichten schreiben und sogar den Mut haben, diese zu veröffentlichen. Doch viele von diesen eBooks sind natürlich noch nicht so gut, wie man es von professionellen Autoren gewohnt ist.

Aber dieses Buch ist anders. Dieses Buch ist meiner Meinung nach besser, als das Original von Stephenie Meyer.

Alle Bände der Fanfiction auf einen Blick:
Rising Sun
Blood Moon
Equinox (noch nicht vollständig erschienen)

Kommentare:

  1. Das ist cool :) wusste gar nicht das es sowas gibt ^-^gleich mal registriert ;D

    Lg Julia von JuliaTschulia ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn ich dich auf etwas Neues aufmerksam machen konnte :)

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.