Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela


[Follow Friday] Mein liebster Leseplatz

//
6 Kommentare


Es heißt "Follow Friday" und nicht "Follow Saturday", aber ich hab eine Entschuldigung, warum ich gestern nicht bloggen konnte. Ihr könnt gerne die Langfassung im nächsten Absatz lesen, hier schon mal die Kurzfassung: Ich war krank.

Am Donnerstag hab ich mich erkältet. Gestern ging es mir in der Schule schon nicht so prickelnd, zuhause hab ich mich dann sofort ins Bett gelegt und geschlafen. Am frühen Abend gings mir etwas besser und ich bin auf ein Grillfest gegangen, was ich nicht hätte tun sollen. Danach bin ich gleich wieder ins Bett und hab geschlafen. Heute Früh war alles wieder gut, nur mein Schnupfen ist immer noch da und Halsweh hab ich auch, aber nur wenn ich zu wenig trinke.

Jetzt zum Follow Friday. Sonja hat uns diese Woche aufgefordert, euch unseren liebsten Leseplatz zu zeigen. (Hier könnt ihr nochmal die Follow-Friday-Regeln nachlesen.)




Mein Lieblingsleseplatz ist dieser Sessel. Wir haben einen ähnlichen Sessel im Wohnzimmer stehen, der meinem Vater gehört und oft von ihm besetzt ist. Ich finde, das ist so ziemlich der einzige Sessel/Stuhl, in dem man längere Zeit bequem sitzt. Als wir mal bei IKEA waren, hab ich meinen jetzigen Sessel entdeckt, zur Probe gesessen und gekauft.

Das Tischchen ist auch von IKEA und steht da immer. Mein Laptop ist bereit zum Bloggen, denn wenn ich ein Buch fertig gelesen hab, muss ich es gleich rezensieren. Neue Bücher liegen auch gleich bereit, wobei das meistens Bücher sind, von denen ich Neuzugänge-Fotos aufnehmen muss oder die ich in den nächsten Tagen lesen will.

Auf meinem Sessel liegt ein Laptophalter - auch von IKEA. Mein halbes Zimmer besteht aus IKEA-Möbeln, also wundert euch nicht. Den Laptophalter legt man einfach auf die Oberschenkel und darauf legt man den Laptop. Der steht da schön stabil, die Lüftung ist frei und die Höhe zum Tippen ist perfekt.

Meistens lese ich in diesem Sessel. In meinem Zimmer steht noch ein anderer Sessel, in dem ich aber nicht so oft lese. Abends lese ich in meinem Bett. Im Bus kann ich auch lesen, im Auto mittlerweile leider nicht mehr. Wenn ich draußen lese, dann fast nur im Schatten und mit Sonnenbrille.

Nächste Woche lautet die Frage: Wie hat sich euer Leseverhalten geändert, seit ihr bloggt?

Bis dann :)

Kommentare:

  1. Hey =)
    Das sieht nach einem sehr gemütlichen Leseplatz aus! Ich frage mich aber was du mit deinen Beinen machst, ich persönlich muss die beim Lesen ja immer hochlegen =)
    Du hast ja wahnsinnig viele Schwimm-Medaillen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Lesen leg ich meine Beine eher selten hoch. Wenn ich aber am Laptop sitze, leg ich sie oft auf das Tischchen vor mir :)
      So viele sind das gar nicht... ich bin nicht so sonderlich gut im Schwimmen (verglichen mit den anderen Wettkampfschwimmern in meinem Verein). Du solltest mal die Sammlung von meiner Schwester sehn :D
      Liebe Grüße
      Lioba

      Löschen
  2. Den Sessel kenn ich, der ist super. Man kann wippen :D Zum Lesen wäre er aber dann nix für mich, weil ich dann wirklich die ganze Zeit wippe :D
    Lg Kerstin
    PS: Den Laptophalter hab ich auch. Und auch sonst fast alles, was IKEA so verkauft :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha :D ich wippe auch die ganze Zeit, nur ganz leicht und unbewusst, es hat so was Beruhigendes :D
      IKEA hat aber auch so tolle Sachen :D
      LG Lioba

      Löschen
  3. Hallo liebe Lioba,

    dein Lieblingsplatz sieht aber auch sehr schön aus!! :) <3

    Alles Liebe,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :) ich hab ihn unterbewusst auch perfekt eingerichtet :D ♥

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.