Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela


[Rezension] Moyes: Ein ganzes halbes Jahr

//
38 Kommentare

Ein ganzes halbes Jahr

Me before you
von Jojo Moyes
aus dem Englischen von Karolina Fell
Verlag: Rowohlt Verlag
Preis: 14,99 €
512 Seiten

Zu verbrauchen bis: 19. März 2007. [...] "Das Datum meines Unfalls. Ja." Seite 305-306

Inhalt:
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. (Rowohlt)

Woher hab ich das Buch?
Unsere Bücherei hat es endlich :)

Meine Lesegeschwindigkeit:
Ich hab es in einem Rutsch durchgelesen.

Meine Meinung:
Ich weiß nicht mehr, ob ich vor dem Lesen den Buchrücken durchgelesen hab. Auf jeden Fall habe ich nicht mit so einer ergreifenden Geschichte gerechnet.

Das Buch beginnt mit Wills Unfall. Auf dem Weg zur Arbeit wird er von einem Auto angefahren. Bei dieser Szene überlief mich ein Schauern. So schnell kann das Leben vorbei sein. Doch für Will ist es nicht vorbei, er überlebt. Aber er wird für immer im Rollstuhl sitzen müssen. Ein Leben, das sich keiner vorstellen will und kann. Auch Will fragt sich, ob es noch irgendetwas gibt, das seinem Leben einen Wert verleiht?

Die meiste Zeit wird die Geschichte aus Louisas Sicht erzählt. Wills Mutter konnte ich daher überhaupt nicht leiden, bis eine Szene aus ihrer Sicht geschildert wurde. Es ist eben nicht immer alles so, wie es scheint. Sie scheint lieblos mit ihrem Sohn umzugehen und ihm dauernd irgendetwas vorzuschreiben, was Will nicht will. Dabei ist sie nur eine gebrochene Frau, die nicht mehr weiß, was sie noch tun soll.

Auch Louisas Leben ist nicht so, wie sie es gerne hätte. Sie lebt mit 27 noch bei ihren Eltern, genauso wie ihre Schwester Treena und deren Sohn Thomas. Die gesamte Familie wirkt, als wären es zwei Erwachsene mit zwei Teenager-Töchtern und einem Nachzügler, der von der einen Tochter vergöttert wird. Treena und Louisa waren ständig am Streiten wegen Kleinigkeiten. Ich frage mich, wie realitätsnah das ist.

Ich (Louisa) ertastete ein Stück Papier und ließ mich damit auf meinen Sitz zurücksinken. Es war ein gefalteter Zehnpfundschein.
"Den habe ich gemeint. Den Notfall-Zehner." (Will)
"Und?"
"Er gehört Ihnen."
"Für was?"
"Das Tattoo." Er grinste mich an. "Bis zu der Sekunde, in der Sie tatsächlich auf diesem Stuhl gesessen haben, war ich überzeugt, dass Sie es am Ende doch nicht machen würden."
Seite 306

Es ist beeindruckend, wie Will Louisa rettet. Sie hat in Will jemanden gefunden, der an sie glaubt. Am Ende des Buches hatte ich eher das Gefühl, dass es darum geht, etwas aus seinem Leben zu machen. Ich glaube, Louisa war die einzige Hauptperson und Will stand eher im Hintergrund.

"Ein ganzes halbes Jahr" regt dazu an, über sein eigenes Leben nachzudenken. Wenn ich morgen sterben würde, hab ich dann alles getan, was ich unbedingt mal tun möchte?

Kommentare:

  1. Schöne Rezi <3
    Ich glaube, das lese ich auch mal :D
    Glg Sophie von xxhoneystories.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich dachte schon, ich wäre die einzige, die das Buch noch nicht gelesen hat :D

      Löschen
    2. ooooh nein^^^ aber ich mag solche Bücher <3

      Löschen
    3. sorry für die vielen Kommis :o aber wollte nur mal fragen, in welcher Klasse du bist?!

      Löschen
    4. Und das Cover ist wunderschön <333 gefällt mir mal so richtig gut!!
      Sou, jz is aba Schluss xdd
      Glg Sophie

      Löschen
    5. Ich bin in der 11. und du? ;)
      und stimmt, das Cover ist wirklich wunderschön und ich mag solche Bücher auch :)
      Du kannst so viele Kommentare schreiben, wie du willst, ich freu mich über jeden einzelnen :)
      Liebe Grüße
      Lioba

      Löschen
    6. Ehh ja, ich bin ja eigentlich Sophie Henson :D Ich komme nach den Ferien in die 8. Bin also in der 7. :)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hey! Ich habe dich getaggt und hoffe sehr, dass du mitmachst! ♥

      Hier kommst du zu dem Post

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
    2. Da schau ich doch gleich mal vorbei :)

      Löschen
  3. vielen lieben Dank für deinen Kommentar ♥
    Ich hab das Buch bisher auch noch nicht gelesen :D
    Ich hab nur weit weg und ganz nah gelesen aber ich wollte die anderen eigetnlich auch noch lesen :) Muss ich echt nochmal machen :)
    Liebe grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Weit weg und ganz nah" hab ich auch schon gelesen, aber "Ein ganzes halbes Jahr" fand ich besser. Auf die anderen bin ich auch noch gespannt :)
      Liebe Grüße
      Lioba <3

      Löschen
  4. Ha, ich habe dieses Buch sogar mit in den Urlaub mitgenommen, aber immer noch nicht angefangen :P Ich nehme aber auch jedes mal zu viele Bücher mit :D

    Bleibst du jetzt doch bei rosa? Sieht aber gut aus :-) Vor allem der neue Hintergrund, der ist nicht mehr so körnig (wie ) und wunderschön. Wie machst du solche Hintergründe? *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann musst du es aber lesen :D

      Joa, ich hab mich gestern nochmal umentschieden. Die Hintergründe mach ich mit GIMP, eigentlich ein Bildbearbeitungsprogramm, aber mit den Filtern kann man auch Muster machen :) Freut mich riiesig, dass es dir gefällt ♥

      Löschen
    2. Jaja...

      Ich benutze auch Gimp, habe aber noch nicht so mit Filtern rumprobiert, Transparenz und Weichzeichnen haben mir bisher schon immer gereicht. Naja, und die Pinsel, aber eigentlich bräuchte ich ein richtiges Malprogramm zum zeichnen...

      Löschen
    3. Also zeichnen ist mit Gimp auch grauenvoll. Aber du hast ja ein Grafiktablet, worum ich dich sehr beneide :D
      Die Filter benutze ich auch nur für Hintergründe und so was. Es ist ganz selten, dass ich mal einen Filter über ein Bild lege, davon bin ich nämlich nicht so der Fan :)

      Löschen
    4. Tja, ich bekomme allerdings zum Geburtstag Corel Painter, ein richtig gutes, professionelles Malprogramm :-) das müsste dann morgen, wenn ich vom Skiurlaub zurück bin, angekommen sein :-)

      Ich muss unbedingt mal mit den Filtern experimentieren. Eigentlich müsste ich Gimp bald besser kennen...

      Zu inhaltlichen Änderungen: Du solltest wirklich mal die Links in deinem Dropdown ändern, so wie jetzt wo man klickt und klickt und keine anderen Seiten angezeigt werden darf es auf keinen Fall bleiben...

      Löschen
    5. Wirklich? Cool! (Für mich wäre es zwar rausgeschmissenes Geld, weil ich nur so viel wie nötig zeichne – also nur, wenn ich ein Logo brauche :D – aber du malst ja dann doch einiges :D)

      Es lohnt sich, sich bei Gimp auszutoben :D

      Die inhaltlichen Änderungen kommen morgen noch dran, danke für den Hinweis :) Heute war ich hauptsächlich damit beschäftigt, meine Erkältung zu pflegen und meine Blog-Motivation war im vierten Untergeschoss... morgen bin ich hoffentlich wieder gesünder :/

      Löschen
    6. Jep, morgen hole ich es bei der Post ab und ich bin schon totaaaal gespannt *hibbel*

      Für die meisten Sachen ist Gimp vollkommen in Ordnung, aber beim Zeichnen ist der Zugrifff z.B. auf Farben einfach nicht optimal...

      Dann hoffe ich mal für dich, dass du deine Motivation schnell wieder findest, die Ferien sind ja schon fast wieder vorbei... und gute Besserung :-)

      Löschen
    7. Ehrlich gesagt, freu ich mich schon, wenn die Ferien wieder vorbei sind :D Das waren diesmal reine Zeit-Totschlag-Ferien... nachdem ich nämlich mein Design geändert hatte, war ich so viel am Bildschirm geklebt, da haben sich dann meine Augen beschwert und ich musste die Bildschirmzeit reduzieren. Tja und sonst hatte ich nichts "Tagausfüllendes" zu tun... Lesen war mangels SuB nicht drin und ich war auch nicht in Reread-Stimmung. Aber ich will ja nicht jammern oder so :D Immerhin hab ich das Dropdown noch geschafft zu ändern :D ... und danke :)

      Löschen
    8. Mangels SuB? :D
      War bei mir schon in Präblogzeiten nicht drin. Ich hatte schon immer einen Stapel ungelesener Bücher irgendwo, nur dass ich ihm keinen Namen gegeben habe... ich habe in letzter Zeit eher das Problem, dass ich einen exzessiv überfüllten Reader habe (bei Feedly verpasst man keinen einzigen Post, dafür sammeln sich bei mir inzwischen manchmal hundertevon ungelesenen Posts an. Also quasi SuP :D) und das hält mich dann am Ende ab, sie zu lesen. Heißt, ich habe nach einer Woche immer mehr. Und ich WILL sie ALLE unbedingt lesen, aber es sind so viele, dass ich Angst davor habe, wirklich alle zu lesen... *ÜberforderungPur*
      Aber wa shabe ich für Probleme :D ansonsten geht's mir gut und ich bin glücklich, gesund und hatte erst einen schönen Skiurlaub :-)

      Löschen
    9. Ja mangels SuB :D
      Ich hab zwar ein paar ungelesene Bücher bei mir rumliegen, aber das sind größtenteils geliehene (bzw. ein geschenktes), auf die ich keine Lust hab :D Geliehen heißt in dem Fall: Meine Mutter oder mein Bruder haben sie mir empfohlen und gegeben :D Und die, die ich mir selbst besorgt hab, hab ich kostenlos irgendwo abgestaubt (natürlich keine Rezensionsexemplare) :D Als SuB würde ich das nicht bezeichnen, eher als "Stapel von Büchern, die (momentan) nicht gelesen werden wollen :D
      ein SuP, das gefällt mir :D

      Löschen
    10. Das ist aber trotzdem ein SuB... ich habe auch noch einen Haufen Bücher, die ich schon seit Jahren besitze und die ich immer noch nicht gelesen habe, weil andere Bücher mir einfach mehr zusagen...
      Dabei würden wir bei Blogs unserer Ausmaße schon problemlos bei den meisten Verlagen Rezensionsexemplare bekommen... ich hatte ja auch schon mal eins. Das Problem dabei ist, dass das, das ich hatte, nicht sooo toll war. Wobei ich inzwischen wieder mit dem Gedanken spiele, ob ich nicht direkt nach bestimmten Büchern fragen sollte... mein Bücherkonsum geht inzwischen ganz schön ins Geld und ich bräuchte eigentlich langsam wieder einen Taschengeldjob um mein Sparschwein zu füllen... sobald ich die meisten meiner aktuellen Bücher gelesen habe.
      Sup, ja. Ich arbeite gerade daran, ihn auf 0 herunterzuschrumpfen. Schaffe ich hoffentlich noch heute...

      Löschen
    11. Zerstör mir nicht meine Illusionen :D Auf meinem so gesehenen SuB befinden sich nur Bücher außerhalb meines Sichtfeldes :D

      Ich kauf ja gar nicht so viele Bücher, wie mir erst am Samstag wieder aufgefallen ist. (Wir waren in einer Buchhandlung und ich hab kein einziges Buch gekauft... und das ist keine Seltenheit. Ich bin wohl zu geizig :D) Momentan müssen die aus der Bücherei reichen, wobei ich schon ewig nicht mehr war, um ehrlich zu sein.

      Einen SuP hab ich in den letzten Tagen auch aufgebaut... muss ich wohl nächstes Wochenende wieder abbauen :)

      Löschen
    12. Ja, und Blogs, über die man keinen Überblick mehr hat. Ich muss mal ein paar Blogs von meinem Reader schmeißen, das ist nicht ehr auszuhalten >.< :D

      Ach was, Illusion? Solange du dir dessen bewusst bist, ist das dooch keine Illusion... oder?

      Eben, und mit Rezensionsexemplaren könntest du dir dann trotz Geiz und Taschengeldmangel einen himmelhohen SuB aufbauen:D *das sage ich nicht, weil ich irgendwie will, dass du Rezensionsexelare annimmst. sondern weil ICH die ganze Zeit mit dem Gedanken spiele... :'D

      Löschen
    13. Mit dem Gedanken hab ich auch schon gespielt, aber mir fehlt noch so der Anstoß dazu :D Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich es dann auch schaffe, diese zu rezensieren... aber unter Zwang arbeite ich eigentlich eh besser :D

      Löschen
    14. Ja, Rezensionsexemplare sind eigentlich ein komplizierteres Thema als man meinen könnte...
      Also, wenn du unter Zwang besser arbeitest (oder zumindest unter Druck) dann hetze ich dich mal hiermit zum bloggen: Noch ein Wander-TAG :D

      Löschen
    15. Haha, ich hab noch einen von dir ausstehen (den mit den Einhörnern) :D Und den anderen hab ich immer noch nicht kommentiert, ich muss dringend meinen SuP :D abarbeiten... aber danke, ich schau dann mal gleich vorbei :)

      Löschen
    16. So viel Zeit wie du willst, solange ich es dann noch lesen werde ;-) (Also, du kannst mir die Antworten auch im Sterbebett vorlegen oder so)

      lg Mulan

      Löschen
    17. soo lange brauche ich dann hoffentlich doch nicht :D außer, du hast vor, in den nächsten Tagen abzudanken, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus :)

      Löschen
    18. Nicht abdanken? Selbstverständlich werde ich abdanken, mein Temin zum Abdanken ist auf den drölften Febril zweitausenddrölf angesetzt. Punkt drölf Uhr... hinterher wird es eine große Feier geben und meiner Nachfolgerin wird zur Konsulin von Lateinien gekrönt :D

      Löschen
    19. Da können wir uns ja auf was gefasst machen :D

      Löschen
  5. Ui, da komme ich ja gerade mitten in die Umbauarbeiten :) Sieht schon mal gut aus! :) Das Rosa gefällt mir, auch wenn ich das Grün auch schön gefunden hätte ;)

    Aber zu deiner Rezension:
    Ich hab das Buch mal auf Englisch gelesen, aber einiges nicht verstanden, deshalb ist es schwer, da meine Meinung abzugeben, aber ich fand es eigentlich ganz gut :) (Trotz dem Ende :D)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genaugenommen ist es schon fertig umgebaut, es fehlen nur noch ein paar inhaltliche Änderungen. Freut mich, dass es dir gefällt :)
      Ich hab mich letztendlich doch für das Rosa entschieden, weil ich das Design ein bisschen am alten orientieren wollte und da kam diese eine Farbe auch immer wieder mal vor (hauptsächlich bei Zitaten) :)

      Ich hätte auf Englisch bestimmt gar nichts verstanden :D Also ich finde das Ende ziemlich passend :)

      Liebe Grüße
      Lioba

      Löschen
    2. Oh, echt? :D Dann habe ich einen kleinen Verbesserungsvorschlag noch, nämlich sind neben dem Header noch diese orangenen Balken, es sähe schöner aus, wenn die da weg wären ;)

      Ich mag halt lieber Happy Ends manchmal :D

      Löschen
    3. Echt? Okay, ich probiers morgen mal aus :) ganz am Anfang hatte ich es ohne die Balken, da war die Tableiste und die Navbar weg, da ist der Header irgendwo im Nichts rumgeflogen. Aber so ohne die Balken hab ichs nicht ausprobiert, danke für den Tipp :)

      Ich eigentlich auch, aber hier fand ich das Ende passend, so wie es ist. :)

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.