Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela


Ein Neujahrsvorsatz, der schnell wieder vergessen wird? Bitte nicht.

//
22 Kommentare
Manchmal kreisen Gedanken in meinem Kopf, die nur so danach streben, in die Welt hinausposaunt zu werden. Sei es Politik oder das mangelnde Interesse meiner Schulfreundinnen dafür, sei es Glaube oder die aus unserem Leben verschwindende Religion, sei es Psychologie, Gesellschaft, Naturwissenschaften oder einfach nur das Bedürfnis nach Ruhe, Faulheit, Nichtstun – es gibt so viele Dinge, über die man ich tagelang reden kann, nachdenken kann, ohne zu einem Ergebnis zu kommen. Und beim nächsten Mal fang ich wieder von vorne an, ohne weiter zu kommen.


Ich lese Zeitung, seit ich in die Schule gehe. Politik fasziniert mich, seit ich Zeitung lese – und doch hab ich keine Ahnung, was sich in der großen weiten Welt tut, weil ich Politik nicht verstehe. Noch nie verstanden habe. Ich möchte Journalistin werden, Politik erklären, Politik verstehen. Ich philosophiere über Mitmenschen, über Mathe, über den Sinn des Lebens und versuche nebenher, unsere Gesellschaft zu verstehen. Mich zu verstehen. Den Grenzwert meines Lebens zu finden. Sämtliche Unbekannte, Variablen, Funktionen, Punkte, Geraden, Wahrscheinlichkeiten meines Lebens in Abhängigkeit voneinander zu bringen und dabei nicht komplett in das Abstrakte abzurutschen.

Ich befinde mich auf der Zielgeraden. Auf einer Zielgeraden, der hoffentlich noch viele weitere folgen werden. Schule ist ein wesentlicher Baustein in meinem Kalender. Etwas, das mich zu viel Zeit kostet und nicht mal auf meiner Prioritätenliste ganz oben steht. Denn ich bin mehr als nur "Schülerin". Ich bin mehr als nur "die, die sich nicht vom Schulstress packen lässt, wenig lernt und trotzdem gute Noten schreibt". Ich bin mehr als nur "Mathe-Genie".

Jeder Mensch hat viele Persönlichkeiten, die er je nach Umgebung offenbart, so wie ein Chamäleon seine Farben anpasst. Vielleicht ermöglicht genau das unser friedliches Zusammenleben. Vielleicht verhindert genau das aber auch unsere vollständige Entfaltung, unsere Selbst-Entdeckung. Ich verwende unheimlich gerne Parallelismen, Asyndeta, Wiederholungen. Weil es gut klingt. Weil mein Unterbewusstsein es mir so diktiert. Kann ich durch Schreiben mein Unterbewusstsein erforschen? Mich selbst entdecken?

Ich weiß nicht, was euch hier künftig erwartet. Ich werde mit meinen Interessen spielen. Vielleicht liefere ich euch Tatsachen, gründlich recherchierte Artikel, vielleicht Gedanken, die in meinem Kopf kreisen. Vielleicht erzähle ich euch Anekdoten aus meinem Leben, vielleicht empfehle ich euch interessante Blogs. Vielleicht komme ich auf ganz andere verrückte Ideen.

Kommentare:

  1. Lioba, ich freue mich gerade so sehr ♥♥♥
    Eben noch habe ich schweren Herzens deinen Blog aus der Blogroll auf meinem Blog entfernt, weil du dich im Oktober ja aus der Bloggerwelt hinausgezogen hast und jetzt werde ich dich gleich sofort wieder dort aufnehmen! :)
    Ich freue mich total, dass du wieder bloggst, ich hab deine Posts immer so gerne gelesen! :)
    Jetzt bin ich gespannt, was hier so kommen wird :)

    Dein Design hast du auch ein wenig verändert, oder? Gefällt mir :) Eine kleine Sache bloß, aber das kann auch daran liegen, dass mein Laptop einen relativ kleinen Bildschirm hat: bei mir liegen die Social Media Buttons zum Teil im Post, das ist ein bisschen unschön, also der Post ist etwas zu breit dafür...

    Und eine Frage: Fährst du eigentlich zu den Weltjugendtagen nach Krakau im Sommer? (Weil du ja auch auf der Ministrantenwallfahrt in Rom dabeiwarst, frag ich ;))

    Ich wünsche dir ein wundervolles neues Jahr ♥

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrisi,
      dein Kommentar freut mich grad so unglaublich :) Ehrlich gesagt spiel ich schon seit November mit dem Gedanken, doch weiter zu bloggen, weil ich zu so vielen Dingen meinen Senf dazu geben wollte, aber irgendwie hatte ich dann doch Angst davor, es zu vermurksen. Jetzt bin ich zurück mit einem neuen "Konzept", sofern man es Konzept nennen kann :)

      Ja, ich hab ein bisschen gespielt, ich fand deine Idee mit dem seitlichen Header so klasse, daran hab ich mich ein bisschen orientiert, und ich wollte eine fixe Navbar. Es ist auch noch nicht fertig; mein großes Ziel ist, es responsiv zu machen, mal sehen, ob ich das schaffe. Und auch sonst stören mich noch ein paar Kleinigkeiten, aber ich wollte mich jetzt nicht am Design aufhalten. Aber dann mach ich den Post noch ein bisschen schmäler, danke für den Hinweis :)

      Fährst du auch mit? Ich bin auf jeden Fall dabei, vor allem weil ich dann eh mit der Schule fertig bin und keine Befreiung mehr brauche (bei uns sind da nämlich noch keine Ferien) und wer weiß, wann die das nächste Mal in Europa sind :)

      Danke, ich wünsche dir auch ein wunderbares 2016 mit allem, was dazugehört ♥

      Liebe Grüße
      Lioba

      Löschen
    2. Jetzt hast du den seitlichen Header und ich bin gerade wieder dazu zurückgegangen, den Header oben zu haben :D Fixe Navbar finde ich toll, habe ich jetzt auch ;)

      Wie toll! Ja, ich fahre hoffentlich auch mit :) Also es ist noch nicht 100% sicher, ob unsere Pfarrei mitfährt, weil auch erst vor drei Tagen danach gefragt wurde, wer denn mitfahren würde, aber ich habe mich da schon gemeldet und denke auch, das das klappen wird :)
      Ja genau, das dachte ich mir auch - Polen ist ja als Nachbarland quasi um die Ecke ;)

      Danke ♥

      Löschen
    3. Uii, da muss ich gleich mal bei dir vorbeischauen :)

      Löschen
  2. Ich freue mich auf die neuen Posts von dir, das hier ist ein toller Vorgeschmack. Ich mag deinen Stil wirklich gerne.

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich ja auf etwas gespannt sein ^^
    Ich musste ein paar Mal wirklich schmunzeln, einige Dinge kommen mir sehr bekannt vor :D

    Liebe Grüße,
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, ich denke, wir können alle gespannt sein ;)

      Löschen
  4. Ein kleines verrücktes Stimmchen schrie gerade in meinem Kopf: "SIE IST ZUÜRCK" und ich freue mich sehr zu sehen, dass du wieder da bist. Und ich freue mich auf Texte von dir, egal, wie sie ausfallen. Schreib, worauf du Lust hast, manchmal sind die spontanen Dinge die besten.
    Übrigens glaube ich, dass man mit Schreiben ziemlich viel entdecken kann, besonders über sich selbst, aber vielleicht auch über die Gesellschaft. Falls man die Menschheit denn je verstehen kann. ^^

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich so sehr, dass ihr euch alle so freut, dass ich wieder da bin :)
      Das Faszinierende beim Schreiben, finde ich, ist, dass man Gedanken in sich entdeckt, von denen man niemals gedacht hätte, das sie sich irgendwo im Kopf auch nur ansatzweise befinden könnten :D
      Der Text da oben war tatsächlich ein lange geplanter, aber letztendlich spontan geschriebener Text, wo ich hinterher selbst nicht mehr die Gedankengänge nachvollziehen konnte, aber genau so wird mein Blog thematisch wohl werden. Kreuz und quer durch alle Themen ^^

      LG Lioba ♥

      Löschen
  5. Da siehst du mal wie präsent du noch bist ;-) schon hast du den Salat, hier bitte ;-) also wenn du jetzt nicht auch wieder anfängst zu bloggen, dann weiß ich auch nicht :D

    Dann freue ich mich mal DEFINITIV auf neue Artikel (Und setze mich dran, weiter meinen "Adventskalender" zu vervollständigen :D)

    Egal was es wird, Hauptsache wieder da :-) und ich muss dich nicht auf den Blogfriedhof verschieben :-)

    lg Mulan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tjoa, wobei du da auch nicht ganz unschuldig dran bist. Ich hätte tendenziell eher einen neuen Blog eröffnet, aber du meintest ja, wenn ich wieder blogge, soll ich das hier machen. Das Ergebnis hast du hier ;)

      Also bei deinem Adventskalender, da kann man ja sagen, was man will, du bist das beste Vorbild für Blogger, die das Bloggen wirklich als Hobby sehen und sich keinen Stress machen wollen. Ich glaube, so gut setzt das sonst keiner um, und das meine ich nicht böse :)

      Nein, nein, du kannst mich schön wieder vom Blogfriedhof exhumieren :D

      LG Lioba

      PS: Hast du dich schon auf meiner neuen About-/"Was soll das hier?"-Seite entdeckt? :D

      Löschen
    2. Nunja, ich glaube, dass es einfacher ist, einen alten Blog zu reaktivieren als einen völlig neuen zu starten, wenn man nicht mehr aktiv war. Dabei bin ich gerade die verrückte, die einen neuen Blog aufmachen will (Kannst du ja schonmal im voraus besichtigen, wenn du möchtest )

      Ja, stimmt. Mit einer gesunden "Scheißegal-Einstellung" lebt es sich viel leichter XD zumindest, wenn man sich dran gewöhnt hat, dass es halt so ist. Aber nächstes Jahr mache ich es auf jeden Fall besser und schreib dann zumindest das erste Viertel im vorraus. Ich hab schon beschlossen, dass es 24 Fanfictions werden :-) mal sehen, ob wir dann die letzte Fanfiction in 2018 erleben xD.

      Ich hatte das so schön geplant! Und einen Grabstein für Libramor gestaltet ;-)
      Aber, im Ernst, den hätte es tatsächlich so oder so gegeben, für einige andere Blogs und die Blogs, die auch gefühlt gerade von der Schippe springen...

      Ja, jetzt schon :D

      Löschen
    3. Wow, deine eigene Domain! Da bin ich mal gespannt :)

      Haha, du kannst ja jetzt schon mal anfangen :D Oder nein, nicht dass dann die 24 Fanfictions vor den 24 Bildern fertig sind :D

      Erstmal sämtliche Seiten kommentieren, oder wie? :D

      Löschen
    4. Ups, ja... jetzt habe ich die wohl ein bisschen falsch eingetippt, dabei sollte ich es doch eigentlich besser wissen... aber du hast es wohl schon gefunden :-)

      Ja... also momentan schreibe ich noch einen Neujahrspost, aber meine 24 Bilder sind durchaus im Kommen :-) aber ich fange vermutlich schon deutlich früher mit den Fanfictions an :-)

      Jaaa, immer doch ;-) also bidde... ich würde dir übrigens empfehlen, die Hoverfarbe von deinem Menü etwas dunkler zu machen... die Wörter werden praktisch unsichtbar, wenn man mit der Maus drüberfährt :-)
      Und die Social Media Links kannst du ja noch mit Twitter ergänzen :-) falls du da nicht schon dran bastelst.

      Löschen
    5. Hmm, ja mein Design ist auch noch nicht im Zielzustand, da arbeite ich noch dran. Twitter, vielleicht erstelle ich mir auch noch eine Facebook-Seite, mal sehen. Vielleicht leg ich mir auch noch Instagram an, aber wohl eher nicht :D

      Löschen
    6. Das merkt man. Mein neuer Blog ist ja auch noch nicht im Zielzustand, da muss ich wohl noch eine Weile rumbasteln ;-)

      Hmm... zu viel Social Media kann einen Blog auch umbringen. Aber ich überleg grade auch, mein Zeug auch auf Google Plus zu teilen. Den Account hab ich eh, Google weiß eh, was ich blogge, also kann ich auch genauso gut Links zu meinem Blog teilen.

      Vielleicht erstelle ich einmal einen Tumblr-Blog. Und in gaaanz weiter Ferne einmal: YouTube. Aber das sind alles Hirngespinste.

      Mein allerneuestes Gespinst ist übrigens ein Blog, auf dem ich ein Star Wars Fanfiction schreibe und Episode I-III komplett neu umschreibe. Was aber wohl für Nicht-Star Wars Fans unverständlich sein dürfte, außerdem werde ich es wahrscheinlich auf Englisch schreiben... aaalso: Nichts für dich :D aber Ideen habe ich ja immer viele.

      Löschen
    7. Jaja, du und deine Ideen :D Ich bin ja mal gespannt, wo du mal irgendwo landest :D

      Löschen
    8. Vielleicht werde ich Straßenkünstlerin, vielleicht werde ich Bestsellerautorin ;-)

      Löschen
    9. Bestsellerautorin kommt deinem Blognamen auf jeden Fall näher :D

      Löschen
    10. Ja, aber vielleicht vermassele ich ja auch alles :'D

      Löschen
    11. Ich wünsch es dir nicht :D (dass du alles vermasselst ;))

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.